Ausstellung & Schulungscenter

Zülpicher Wall 30

50674 Köln

Tel. 0221-410493

 

 

  Startseite ...wir über uns EmbroStar RiCOMA Drucker & Pressen    Existenzgründung  Kontakt
 
   

embrostar-logo.jpg

EmbroStar 1501TS-7H

Im Frühjahr 2013 zeichnete sich ab, dass die RiCOMA TC Baureihe als Nachfolger der RiCOMA TS-12H Modelle nicht vor der Texprocess in Frankfurt  in Serie gehen kann.

Auf unser Betreiben hin wurde die  RiCOMA 1501TS-7H als exclusives Blue Line Sondermodell für den Deutschen Markt  produziert

Wenige Tage vor Beginn der Messe in Frankfurt kam die erste RiCOMA 1501TS-7H per Luftfracht nach Köln.

 

 Die Vorstellung des neuen Modells  1501TS-7H und der exclusiv für den deutschen Markt gefertigten RiCOMA Blue Line Modellreihe erfolgte am 13.Juni 2013 auf der Texprocess.

 

Die Touchscreen Computersteuerung der 1501TS-7H stammt von Topwisdom, einer in Shenzhen ansässigen Firma, aus deren Fertigung auch die Steuerungselektronik aller seit 2010 gebauten RiCOMA Einkopf Stickmaschinen stammt.

 

Steuerung.jpg

Die in der 1501TS-7H verbauten elektronischen Bauteile sind baugleich mit den in der aktuellen TC-Baureihe von RiCOMA verbauten Komponenten.

 

Selbst der Touchscreen Monitor ist identisch. Aufgrund des quer eingebauten Touchscreen Monitors wurde lediglich die Firmware geändert.

 

Das Bedienfeld der 1501TS-7H vereint die Vorteile einer TouchScreen Bedienung mit der kompakten Bauform des klassischen Bedienfeldes.

 

Die Rahmensteuerung erfolgt nicht über den Touchscreen, sondern über eine unterhalb eingebaute Folientastatur.  Dies ermöglicht es den Rahmen mit "Fingerspitzengefühl" auszurichten.

 

Durch den senkrechte angeordneten 7“Touchscreen ist die Bedieneinheit der 1501TS-7H sogar noch um einige Millimeter schmaler als bei den PT-Modellen mit einer Folientastatur.

Die Touchscreen-Bedienung ist sehr einfach und logisch aufgebaut, so dass man sich schnell in den verschiedenen Menüpunkten zurechtfindet

 

Die Größen aller mitgelieferten Stickrahmen sind  vorprogrammiert. Nach Auswahl eines Rahmens fährt die Maschine den Rahmen

auf den Startpunkt/Mittelpunkt.

 

Bei der Wahl des Kappenrahmens wird das Motiv automatisch gedreht.

Rahmenauswahl.jpg

Designwahl.jpg

 

 

Die Eingabe der Stickmotive in den Speicher der 1501TS-7H kann sowohl über USB-Stick, als auch über Netzwerk erfolgen.

 

Farbige Vorschaubilder im Format 25x25mm erleichtern die Auswahl der richtigen Stickdatei.

 

Insgesamt 200 Stickmotive oder 2 Millionen Stiche haben im Speicher der Maschine Platz.  Dauerhaft sollte man aber nur solche Motive im Speicher belassen, die man regelmäßig verwendet.

 

Die eingegebenen Farbwechsel werden mit dem Motiv gespeichert.  Hier wird man die Obergrenze von max. 200 Farbwechseln pro Motiv in der Praxis wohl kaum  erreichen

Lettering2.jpg

Die 1501TS-7H verfügt über eine integrierte Lettering Funktion

Über das rechts abgebildete Bildschirmmenü können Texte und Zahlen eingegeben werden.

 

 

In einem zweiten Schritt können Sie zwischen fünf verschiedenen Schriftarten wählen und die

Stickdichte , die Zeichenhöhe, den Zeichenabstand,  und weitere Parameter einstellen

Lettering3.jpg
 

Die 1501TS-7H verkaufte sich entsprechend unserer Erwartung sehr gut. Entgegen der ursprünglichen Planung nahm RiCOMA das Sondermodell aber kurz nach der Markteinführung der TC Modellreihe aufgrund mangelnder Produktionskapazitäten wieder aus dem Programm.

embrostar-logo.jpg

Bereits im Jahre 2010 hatten wir die ersten Stickmaschinen unter dem geschützten Markennamen EmbroStar aus China für den deutschen und niederländischen Markt importiert.

 

Ab 2011 wurden EmbroStar Stickmaschinen in Shenzhen bei RiCOMA gefertigt. Die Teile für die EmbroStar kommen zwar weiterhin aus Shenzhen, die Endmontage erfolgt nun aber in Gladbeck !

 

Wir haben nun die Möglichkeit direkten Einfluß darauf zu nehmen, welche Komponenten in den EmbroStar Stickmaschinen verbaut werden.

Auffälligster Unterschied  im direkten Vergleich ist der sichtbar schlankere Greiferarm. Jeweils ein Zentimeter weniger sowohl in der Höhe als auch in der Breite machen viel aus wenn man Hemdtaschen oder enge Ärmel besticken will. 

Auch bei der Greiferabdeckung haben unsere Techniker eine überzeugende Lösung gefunden.

Die EmbroStar Abdeckung sind aus Edelstahl gefertigt

 

Auch beim Pantographen haben wir uns für eine technisch aufwändigere Lösung entschieden.

Das bei der neuen EmbroStar verwendete Aluminiumprofil ist verwindungssteifer als der übliche Pantograph aus Flachmaterial. Durch die breite Nut auf der Unterseite und den Steg auf der Oberseite hat der Panthograf wie unsere Tchniker feststellen konnte auch eine bessere Führung und geringeres Spiel.

 

 

Die Gussteile werden der EmbroStar werden mit höchster Präzision gefertigt.  Da die Endmontage der Maschinen in Deutschland stattfindet können ab einer Bestellmenge von 3 Maschinen  bei der Pulverbeschichtung auch Farbwünsche des Kunden berücksichtigt.

Zahnriemen mit einer 2,5 mm Teilung sorgen für Laufruhe und ein perfektes Stickbild.

 

Endmontage und Prüfung der Maschinen nach DIN VDE 0701/0702 in Deutschland

 

Stick-tec.png

Stick-tec Service Center GmbH

Hornstraße 24

45964 Gladbeck

 

 

Alle EmbroStar Stickmaschinen werden von uns mit folgendem Zubehör ausgeliefert

 

·         Massiver Rollarbeitstisch

·         Große aufschiebbare Arbeitsplatte für Flachstickarbeiten

·         1 Stk. Aufnahme für Kappenrahmen mit 270° Arbeitsbereich (Cap Driver)

·         2 Stk. Kappenrahmen (Cap Frame)

·         1 Stk. Tischhalter/Einspannhilfe für Kappenrahmen

·         2 Stk. Rahmen rund - Durchmesser 9 cm

·         2 Stk. Rahmen rund - Durchmesser 12 cm

·         2 Stk. Rahmen rund - Durchmesser 15 cm

·         2 Stk. Rahmen rund - Durchmesser 19 cm

·         2 Stk. Rahmen rechteckig - 30 x 30 cm

·         1 Stk. Rahmen oval - 56 x 38 cm

 

Stickmaschinen-Center.png

 

Zülpicher Wall 30 - 50674 Köln - Telefon 0221-410493